pfarre dross

FATIMA
Corona-Virus

Corona: Kirche und Religionen verschärfen Maßnahmen

https://presse.dsp.at/einrichtungen/kommunikation/artikel/2020/corona-kirche-und-religionen-verschaerfen-massnahmen

Maßnahmen seitens Hr. Bischof lesen wir in den Unterlagen, Homepage

der Pfarre und in den Medien. In dieser Zeit steht der Pfarrer für euch zur Verfügung, telefonisch, per Mail und in Notfällen auch persönlich.

Herr Pfarrer wird die Messen jeden Tag zelebrieren in Stellvertretung und Intention für die Gemeinde und die Menschen. Sie erfahren dies durch das Läuten der Glocken. Die Kirchen sind für persönliche Gebete und Anbetungen offen. Ich ermutige euch zum Gebet in den Familien, wir vertauen auf Gott, wir geben Zeugnis, wir achten aufeinander.

Mein Gebet begleitet euch täglich.   Pfr. Paul

Vortrag in Imbach

Am Fr. 25.09.2020 um 19 Uhr in der Klosterkirche Imbach

Vortrag von Mag. Dr. Johannes Kritzl

"Ein Passauer Kloster? Imbach im 16. und 17. Jahrhundert"

Das im 13. Jhdt. gegründete Kloster der Dominikanerinnen in Imbach stand nach einer spätmittelalterlichen Blüte in der Frühen Neuzeit vor großen Herausforderungen. Kriege, wirtschaftlicher Niedergang und die Reformation forderten den Konvent in großem Maße. Hinzu kam eine wesentliche Zäsur Anfang des 16. Jahrhunderts: Das Kloster wurde der Jurisdiktion des Passauer Bischofs unterstellt. Was folgte war ein Dauerkonflikt mit dem Bistum Passau samt teils possenhaften Vorfällen…

Erntedank

Am So. 11.10. um 9:45 Uhr: Erntedankmesse in der Kirche,

keine Prozession.

Durch der Verschärfung der COVID 19 Bestimmungen bitten um entsprechende Maßnahmen. Wir bitten um

Erntedankopfer mit Spenden in alter Form mit dem Kuvert bei den Gottesdiensten oder mit Erlagschein, den Sie in der Kirche vorfinden, auch mit Überweisung auf das Pfarrkonto zu spenden: Pfarramt Droß IBAN: AT08 3242 6000 0090 4565

Ihre Spende wird zu notwendigen pfarrlichen Arbeiten verwendet. Vielen Dank schon im Voraus!

Ausbildungskurse für Kommunionspendung in den Pfarren durch Laien

Ausbildungskurse für

Kommunionspendung durch Laien

 

Für die Ausbildung von Kommunionspendern werden wieder Kurse für Kommunionhelfer veranstaltet: Kurs I für jene, die innerhalb der heiligen Messe die heilige Kommunion spenden sollen und Kurs II für jene, die außerhalb der heiligen Messe bei Wortgottesdiensten ohne Beisein eines Priesters die heilige Kommunion spenden oder sie Kranken bringen sollen.

Termine für Kurs I:

Am Freitag, 2. Oktober 2020 im Bildungshaus St. Hippolyt, von 17.00 Uhr bis 20.00 Uhr (inklusive Abendessen) unter der Leitung von Rektor Dr. Gottfried Auer;

am Samstag, 10.Oktober 2020, im Stift Zwettl, von 13.30 bis 16.30 Uhr, unter der Leitung von KR Mag. Rudolf Wagner, Pfarrer in Gmünd-St. Stephan;

am Samstag, 17. Oktober 2020, im Pfarrheim Waidhofen an der Ybbs, von 14.00 bis 17.00 Uhr, unter der Leitung von KR Mag. Herbert Döller, Dechant und Pfarrer in Waidhofen an der Ybbs.

 

Termine für Kurs II:

am Freitag, 23. Oktober 2020 im Bildungshaus St. Hippolyt, von 17.00 Uhr bis 20.00 Uhr (inklusive Abendessen) unter der Leitung von Rektor Dr. Gottfried Auer;

am Samstag, 24. Oktober 2020, im Pfarrheim Waidhofen an der Ybbs, von 14.00 bis 17.00 Uhr, unter der Leitung von KR Mag. Herbert Döller, Dechant und Pfarrer in Waidhofen an der Ybbs.

Im Bildungshaus Stift Zwettl findet 2021 wieder ein Kurs II statt.

 

Für die Auswahl geeigneter Kommunionhelfer sind die Richtlinien der Instruktionen „Immensae caritatis“ und „Fidei custos“ (siehe St. Pöltner Diözesanblatt Nr. 4/1974/24, Punkt I, und Nr. 13/1970/123f.) und der Instruktion zu einigen Fragen der Mitarbeit der Laien am Dienst der Priester vom 15. August 1997 (Verlautbarungen des Apostolischen Stuhls, hrsg. vom Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz, Nr. 129) zu beachten.

Jene Pfarrämter, die Kommunionhelfer für einen dieser Kurse wünschen, werden gebeten, spätestens eine Woche vor dem gewünschten Termin die Interessenten unter Angabe des Kursortes beim Bischöflichen Ordinariat (bo.stpoelten@kirche.at oder Bischöfliche Ordinariat, Domplatz 1, 3100 St. Pölten) rechtzeitig schriftlich bekanntzugeben (Name, Stand, Geburtsdatum, Beruf und Adresse).

Voraussetzung für die Teilnahme an den Kursen und für die folgende Beauftragung ist unter anderem: für Kurs I Mindestalter von 20 Jahren, für Kurs II vorherige Teilnahme am Kurs I und Mindestalter von 25 Jahren.

Um schriftliche Anmeldung an das Bischöfliche Ordinariat bis spätestens eine Woche vor dem Kurs wird ersucht.

Corpus Christi – Filmdrama startet in den Kinos

Der Film erzählt vom 20-jährigen Daniel, der Priester werden will, aber aufgrund eines Verbrechens nicht das Seminar besuchen kann. Nach der Entlassung aus der Haftanstalt gibt er sich in einer Kleinstadt als Pfarrer aus und begeistert die traumatisierte Gemeinde mit unorthodoxen Methoden. Doch kann er den Schatten der Vergangenheit entgehen? Grandioses Drama um Schuld, Moral und Spiritualität, das Ernsthaftigkeit mit Humor vereint. Toll gespielt und für einen Oscar nominiert.