pfarre dross

FATIMA

Aktuelles

Gottesdienste ab 15. Mai

Gottesdienste: Ab 15. Mai mit Beschränkungen möglich

Beschränkungen der Gesamtzahl aller Mitfeiernden nach Größe des Gotteshauses:
Berechnungsschlüssel 10m² pro Person
Mindestabstand 2m für Personen, die nicht im gleichen Haushalt leben
Ordnerdienste und Einlasskontrolle sind zu gewährleisten
Verwendung von Mund- und Nasenschutz, ausgenommen Kinder bis 6 Jahren
Häufig benutzte Flächen und Vorrichtungen sind zu desinfizieren
Religionsgemeinschaften sind dazu verpflichtet, diese Maßnahmen einzuhalten
Diese Regelungen gelten sowohl für die Gottesdienste an Werktagen wie an Sonn- und Feiertagen.
Für die Sonn- und Feiertage (bis zum 30. Juni) handelt es sich dabei um die folgenden Termine:
So, 17.05./Do,21.05./So, 24.05/So, 31.05./Mo, 01.06./So, 07.06/Do, 11.06./So, 14.06./So, 21.06./So, 28.06.2020
Ein Priester feiert maximal zwei Hl. Messen an einem Tag; in einer großen Pfarre, wo eine zweite Hl. Messe angebracht erscheint; im Pfarrverband in einer anderen Kirche. Wenn in Pfarren oder einem Pfarrverband Wortgottesfeiern stattfinden, so unterliegen diese denselben Vorgaben.

In Bezug auf die Feier der Eucharistie werden derzeit auf Österreichebene gemeinsam mit Experten aus dem Gesundheitsbereich Möglichkeiten geprüft, ob bzw. in welcher Form der Kommunionempfang stattfinden kann.

Unsere Pfarrkirche in Droß ist ca. 400 m² groß, d.h. es können 40 Personen am Gottesdienst teilnehmen.

Diese Personen müssen einen eigenen Mundschutz tragen. Empfehlenswert wäre jede in eine Bank und immer auf der entgegengesetzten Seite (zik-zak). Ich appelliere an Ihre Eigenverantwortung, bitte überprüfen Sie selbst die Anzahl der Personen; Sie können eventuell im Freien mitfeiern oder den nächsten Gottesdienst wählen. Bei Bedarf kann eine Hl. Messe am Sonntag Abend um z.B. 17 Uhr angedacht werden. Es wäre schön, wenn wir diese Zahl von Personen immer erreichen würden.


zurück