pfarre senftenberg

Aktuelles

Allerheiligen und Allerseelen

Am 1. 11. ist um 9:30 die Allerheiligenmesse in der Kirche Senftenberg.

Nach der Hl. Messe um ca. 10:15 Uhr Gebet beim Kriegerdenkmal und Kranzniederlegung in Senftenberg.

Um ca. 10:40 Uhr Gebet beim Kriegerdenkmal und Kranzniederlegung in Königsalm.

Am 1. 11. ist um 14:00 Uhr Andacht und Gräbersegnung am Friedhof Senftenberg.

(Änderung: Keine Hl. Messe wie üblich in der Kirche)

 

Mitteilung der Diözese in Bezug auf Allerheiligen/Allerseelen

Für die Feiern zum Totengedenken am Allerheiligen- oder Allerseelentag am Friedhof (Gräbersegnung, Andachten etc.) gelten die gleichen staatlichen Bestimmungen wie für Begräbnisse:  Das heißt: Höchstzahl von 500 Personen, 1 Meter Abstand zu anderen Personen, die nicht im gemeinsamen Haushalt leben.

 

Daher auch bei uns eine Änderung: 

In der Pfarre Senftenberg gibt es heuer keine traditionelle Allerseelenmesse um 14:00 Uhr in der Kirche.

Anstatt dieser wird eine Gedenkandacht am Friedhof zur selben Zeit, also um 14:00 Uhr, gefeiert.

Gedenken und beten wir gemeinsam unter verlässlicher Einhaltung der Covid 19 Bestimmungen in Würde für unsere lieben Verstorbenen!


Für die Feiern zum Totengedenken am Allerheiligen- oder Allerseelentag am Friedhof (Gräbersegnung, Andachten etc.) gelten die staatlichen Bestimmungen für Begräbnisse (§ 10 Abs 10a COVID-19-Maßnahmenverordnung). Es gilt eine Höchstzahl von 500 Personen, ein Präventionskonzept ist nicht verpflichtend. Vorgeschrieben ist ein Abstand zu anderen Personen, die nicht im gemeinsamen Haushalt leben, von mindestens 1 Meter.

Es ist bei dieser Feier aber keine Sitzplatzpflicht im Gegensatz zu allen anderen Gottesdiensten im Freien.

 

Weiters ist die gestern angekündigte Druck-/Kopier-Vorlage für die Registrierung der TeilnehmerInnen wie im Präventionskonzept erwähnt  schon online ebenso wie die neue Rahmenordnung: https://www.dsp.at/covid-19-praeventionsmassnahmen-im-ueberblick bzw. https://www.dsp.at/dioezese/coronainformationen-pfarren

 

zurück